European PT Cruiser Forum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Chat Galerie Nutzungsbedingungen Portal Zur Startseite

European PT Cruiser Forum » PT CRUISER - TECHNIK, ZUBEHÖR, UMBAUTEN - » PT Cruiser - Technik, Tipps, Probleme und deren Lösung » Fehler P1130, starkes Nageln » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Fehler P1130, starkes Nageln
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Machtien Machtien ist männlich
Highway Cruiser


Dabei seit: 26.01.2006
Beiträge: 103
Herkunft: Schleswig
Motor: 2,2 CRD
Ausstattung: Touring
Farbe: schwarz
EZ: 11/2005

Fehler P1130, starkes Nageln Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Guten Morgen,

nach etlicher Zeit im Stau auf der Autobahn ruckelte plötzlich der Motor, nagelte beängstigend, hatte Leistungsverlust und die Hinterwelt verschwand in einer schwarzen Rußwolke. Zum Glück direkt an einer Ausfahrt, die ich gleich nahm. Dann war es wieder weg und ich fuhr weiter. Nach ca 80 Km ruckelte und nagelte es plötzlich wieder und der Motor ging aus. Dummerweise in einer Endlosbaustelle ohne Seitenstreifen. Kurz vor dem Schlimmsten sprang er mit Schlüsselstart wieder an, die Motorkontrollleuchte an und nach einiger Ruckelei ging es weiter. Die letzten 230 Km absolut problemlos mit leuchtender Kontrolllampe. Natürlich im Notlauf, aber ich freute mich, überhaupt noch fahren zu können.
Nun die Frage was es sei könnte. Was der Fehler 1130 bedeutet, weiß ich, aber was kann es sein, das mal auftritt und mal nicht, wie ein Wackelkontakt.
Die Injektoren wurden bereits überprüft, sind nicht mehr die besten, aber noch im Toleranzbereich.

Das ganze ist ein 2005er CRD, 246.000 gelaufen.

Was mich dabei wundert, ist dass er immer wieder fährt, der Fehler sporadisch, aber leider regelmäßig auftritt. Vielleicht die Spritpumpe oder das Magnetventil? Pfeifen, zischen oder rauschen tut nichts, der Turbolader wurde vor in paar Monaten erneuert. Der Leerlauf ist unrund und nagelig, man muss immer mal Gas geben.

Danke schon mal und schöne Grüße vom Machtien

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Machtien: 05.11.2018 02:29.

05.11.2018 02:28 Machtien ist offline E-Mail an Machtien senden Beiträge von Machtien suchen Nehmen Sie Machtien in Ihre Freundesliste auf
anna-conda anna-conda ist weiblich
Silver Cruiser


Dabei seit: 07.08.2011
Beiträge: 862
Herkunft: Frankfurt/Main Niederrad
Motor: 2,0l
Ausstattung: touring
Farbe: bright silver
EZ: 08/2004

Fehler P1130, starkes Nageln Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

P1130 zeigt eine Druckstörung im Kraftstoffverteilerrohr (Common Rail) an.

Folgende "typische" Ursachen können den Fehlercode P1130 hervorrufen:

- Falscher Kraftstoff (Benzin) getankt -> Folgeschaden
- Verstopfter Kraftstofffilter / verstopfte Leitungen
- Verunreinigter Kraftstoff
- Luft / Undichtigkeit in der Kraftstoffanlage
- Defektes Kraftstoffdruck-Magnetventil
- Defekter Geber Tankanzeige (hier eher unwahrscheinlich)
- Defekte Einspritzdüse(n)

Frei nach Gerhard (Admin.) smile

Gruss anna-conda
05.11.2018 14:02 anna-conda ist offline E-Mail an anna-conda senden Beiträge von anna-conda suchen Nehmen Sie anna-conda in Ihre Freundesliste auf
Machtien Machtien ist männlich
Highway Cruiser


Dabei seit: 26.01.2006
Beiträge: 103
Herkunft: Schleswig
Motor: 2,2 CRD
Ausstattung: Touring
Farbe: schwarz
EZ: 11/2005

Themenstarter Thema begonnen von Machtien
RE: Fehler P1130, starkes Nageln Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Danke Anna,
habe mich jetzt für die Injektoren entschieden und passende Generalüberholte bei ebay bestellt. Sie sind alle am unteren Ende des Toleranzbereichs und da kann es sein, dass mal einer hängt. Hoffe, das war es dann.

Aber was mich fast noch mehr beschäftigt, ist wie man heil aus der Situation kommt, wenn man wirklich mal in so einer Baustelle liegenbleibt, in der man noch nicht mal an der Seite laufen kann, weil da eine Wand ist. Man kann nur parken und hoffen, dass es alle irgendwie mitkriegen... Ein Albtraum.

Schöne Grüße vom Machtien
05.11.2018 14:53 Machtien ist offline E-Mail an Machtien senden Beiträge von Machtien suchen Nehmen Sie Machtien in Ihre Freundesliste auf
anna-conda anna-conda ist weiblich
Silver Cruiser


Dabei seit: 07.08.2011
Beiträge: 862
Herkunft: Frankfurt/Main Niederrad
Motor: 2,0l
Ausstattung: touring
Farbe: bright silver
EZ: 08/2004

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Machtien,in Baustellen stets rechts fahren,ohne Ausnahme!
Nach Unfall oder Defekt bei gleich welchem Wetter sofort das Auto verlassen!
Dabei niemals auf der Fahrerseite aussteige.Auch wenn man notfalls aus dem Beifahrerfenster krab-
beln muss.
Ich freu mich fuer Sie,dass Sie Glueck hatten. smile
Gruss anna-conda
05.11.2018 20:34 anna-conda ist offline E-Mail an anna-conda senden Beiträge von anna-conda suchen Nehmen Sie anna-conda in Ihre Freundesliste auf
Machtien Machtien ist männlich
Highway Cruiser


Dabei seit: 26.01.2006
Beiträge: 103
Herkunft: Schleswig
Motor: 2,2 CRD
Ausstattung: Touring
Farbe: schwarz
EZ: 11/2005

Themenstarter Thema begonnen von Machtien
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Anna, ich weiß - aber da war gleich eine Wand und man konnte beim besten Willen nirgendwo langlaufen. Es gibt wirklich bessere Baustellen als diese und ich bin froh, dass der PT wieder ansprang.
Heute ging gar nichts mehr. Dieses Auto meinte es in allem Übel doch gut mit mir. Brachte mich durch die Baustelle und noch 300 Km nach Hause. Nun ist Schluss und ich hoffe, die Injektoren werden es sein.

Ich habe noch eine Theorie mit dem Notlauf, habe von Technik überhaupt keine Ahnung, stelle mir bloß vor, dass im Notlauf, in dem ich ja so gut nach Hause kam, alles unwichtige ignoriert wird, die Drehzahl auf 3000 reduziert, damit man noch fahren kann. Nachts haben wir noch die Fehlermeldung 3110 gelöscht, Motorlampe ging aus und heute im Normalbetrieb wieder dieses unglaubliche Nageln. Ich kann mir vorstellen, dass es einen gibt, der Spritmenge und Luftzufuhr optimal regelt und der im Notlauf nicht zu Wort kommt. Jetzt kann er wieder stören. Bloß wer kann das sein? Und kann das überhaupt sein?
Dazu müsste genau man wissen, was im Notlauf anders ist als sonst - aber das weiß ich nicht. Keine Ahnung.
06.11.2018 00:43 Machtien ist offline E-Mail an Machtien senden Beiträge von Machtien suchen Nehmen Sie Machtien in Ihre Freundesliste auf
Bibo CRD Limited Bibo CRD Limited ist männlich
Cool Newbie Cruiser


Dabei seit: 07.08.2018
Beiträge: 18
Motor: 2,2 CRD
Ausstattung: Limited
Farbe: Black
EZ: 04/2004

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi Machtien,

ein Dieselmotor hat eine sogenannte Qualitätsteuerung. Die angesaugte Luftmenge ist (nahezu) immer gleich. Der Dieselmotor hat keine Drosselklappe wie ein Benziner. Er muss immer die maximale Luftmenge ansaugen damit der Kompressionsdruck zur Selbstzündung ausreicht.
Zwischen Luftfilter und Turbolader sitzt ein Luftmassenmesser, dieser ermittelt die angesaugte Luftmasse und aus diesem Wert errechnet das Steuergerät wieviel Diesel zugegeben werden muss.
Um einen optimalen Motorlauf sicherzustellen, werden noch andere Signale zur Gemischbildung herangezogen, Motordrehzahl, Gaspedalstellung, Ladedruck, etc.
Im Notlauf werden diese Signale ganz oder teilweise ignoriert und ein Notlaufprogram aktiviert welches den eingeschränkten Weiterbetrieb ohne drohenden Motorschaden ermöglicht.

Wenn der Motor stark nagelt kann das auf einen Injektorschaden hindeuten. Nageln tritt unter Anderem dann auf wenn der Injektor den Diesel nicht mehr fein genug zerstäubt.
Gruß
Frank
06.11.2018 09:22 Bibo CRD Limited ist offline E-Mail an Bibo CRD Limited senden Beiträge von Bibo CRD Limited suchen Nehmen Sie Bibo CRD Limited in Ihre Freundesliste auf
Machtien Machtien ist männlich
Highway Cruiser


Dabei seit: 26.01.2006
Beiträge: 103
Herkunft: Schleswig
Motor: 2,2 CRD
Ausstattung: Touring
Farbe: schwarz
EZ: 11/2005

Themenstarter Thema begonnen von Machtien
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Frank, ich danke Dir!

Der Injektorschaden war auch meine erste Idee und ich hoffe, er wird durch den Wechsel aller 4 behoben. Was mich nur stutzig macht, ist die Wechselhaftigkeit. Wenn die Injektoren kaputt sind, sind sie es doch auch im Notlauf?
Nach Deiner Erklärung könnte es doch beispielsweise vielleicht ebenso ein spinnender Luftmengenmesser sein, der im Notlauf ignoriert wird - denn so konnte ich ja noch 300 Km störungsfrei fahren. Und gestern ohne Notlauf keine 500 Meter.
Warten wir erstmal ab, was der Injektorenwechsel bewirkt!

Gruß, Machtien
07.11.2018 00:33 Machtien ist offline E-Mail an Machtien senden Beiträge von Machtien suchen Nehmen Sie Machtien in Ihre Freundesliste auf
anna-conda anna-conda ist weiblich
Silver Cruiser


Dabei seit: 07.08.2011
Beiträge: 862
Herkunft: Frankfurt/Main Niederrad
Motor: 2,0l
Ausstattung: touring
Farbe: bright silver
EZ: 08/2004

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Machtien
- aber da war gleich eine Wand und man konnte beim besten Willen nirgendwo langlaufen.


Das ist ist/war dann wohl die uebelste Variante die einem widerfahren kann.

Gruss anna-conda
07.11.2018 13:48 anna-conda ist offline E-Mail an anna-conda senden Beiträge von anna-conda suchen Nehmen Sie anna-conda in Ihre Freundesliste auf
Machtien Machtien ist männlich
Highway Cruiser


Dabei seit: 26.01.2006
Beiträge: 103
Herkunft: Schleswig
Motor: 2,2 CRD
Ausstattung: Touring
Farbe: schwarz
EZ: 11/2005

Themenstarter Thema begonnen von Machtien
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ja wirklich. An der A1 bei Bremen. Eine schmale 60 Km/h Baustelle, Leitplanke knapp hinter dem Begrenzungsstreifen und dahinter gleich die Lärmschutzwand. Warndreieck aufstellen geht da nur, wenn man über die Fahrbahn läuft. Wenn man immer nur vorbeifährt, denkt man über sowas nicht nach - aber wenn man dann stehenbleibt, sofort.
08.11.2018 01:07 Machtien ist offline E-Mail an Machtien senden Beiträge von Machtien suchen Nehmen Sie Machtien in Ihre Freundesliste auf
Machtien Machtien ist männlich
Highway Cruiser


Dabei seit: 26.01.2006
Beiträge: 103
Herkunft: Schleswig
Motor: 2,2 CRD
Ausstattung: Touring
Farbe: schwarz
EZ: 11/2005

Themenstarter Thema begonnen von Machtien
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Aber um nun noch mal zum Thema zurückzukommen:

Der Injektorwechsel hat - wie ich irgendwie befürchtete - gar nichts gebracht. Dieses schreckliche Nageln taucht weiterhin in Abständen von ca. 3 Minuten auf. Mache ich die Zündung aus und starte neu, geht es wieder für ein paar Minuten, dann nagelt es erneut. Auch im Notlauf ist es kein Unterschied. Der Luftmengenmesser zeigt die 5-fache Menge an Luft an als es soll. Es wird also zuviel eingespritzt, was das Rußen erklärt. Der Sollwert liegt bei ca. 100, ist aber ständig im 590er Bereich, dazu ist zu erkennen, dass das AGR Ventil verrückt spielt. Die Kurven oszillieren von oben nach unten. (Wir haben ein Gutmann-Diagnosegerät)
Nun sind wir mit unserem Latein am Ende und könnten nur noch wahllos Teile tauschen wie den Luftmengenmesser, das AGR Ventil, diverse Sensoren....

Gibt es wirklich niemanden hier, der schon mal ähnliches hatte? Die meisten Störungen tauchen doch öfter auf.

Eine Antwort würde wirklich helfen, da das Latein und bald auch das Geld am Ende ist. Es ist November, 50 km zur Arbeit und nur, bzw. zum Glück noch das Motorrad zum Fahren....

Schöne Grüße vom Machtien
08.11.2018 23:58 Machtien ist offline E-Mail an Machtien senden Beiträge von Machtien suchen Nehmen Sie Machtien in Ihre Freundesliste auf
Bibo CRD Limited Bibo CRD Limited ist männlich
Cool Newbie Cruiser


Dabei seit: 07.08.2018
Beiträge: 18
Motor: 2,2 CRD
Ausstattung: Limited
Farbe: Black
EZ: 04/2004

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Na, mit dem Diagnosegerät bist du doch schon bestens ausgestattet...

Ich würde als erstes gucken ob der Auspuff frei ist. Bei laufendem Motor die Hand vors Endrohr halten, das Abgas muss mit spürbarem Druck austreten.

Wenn das ok ist, würde ich den Luftmassenmesser erneuern. Nach 250000 km ist der sowieso fällig. Auf dem LMM steht die Bosch. Nr. Wenn du damit suchst wirst du im Internet fündig. Ich habe den LMM beim Kauf meines CRD sofort gewechselt, der LMM hat ~150€ gekostet, ist aber ein 2004er mit 121PS.
Von irgendwelchen Billig-LMM´s rate ich dringenst ab. Der LMM ist ein Präzisionsbauteil mit genauer Kalibrierung, der hat seinen Preis. Die Achtunzwanzigfuffzigdinger wie sie ATP vertreibt sind fabrikneuer Industriemüll.

Du kannst vorher noch testen wie der Motor läuft wenn du den Stecker vom LMM abziehst. Dann wird er garantiert ignoriert. Läuft der Motor dann im Notlauf ohne Nageln ist es der LMM.

Gruß
Frank

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Bibo CRD Limited: 09.11.2018 08:13.

09.11.2018 08:09 Bibo CRD Limited ist offline E-Mail an Bibo CRD Limited senden Beiträge von Bibo CRD Limited suchen Nehmen Sie Bibo CRD Limited in Ihre Freundesliste auf
Machtien Machtien ist männlich
Highway Cruiser


Dabei seit: 26.01.2006
Beiträge: 103
Herkunft: Schleswig
Motor: 2,2 CRD
Ausstattung: Touring
Farbe: schwarz
EZ: 11/2005

Themenstarter Thema begonnen von Machtien
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Frank, ich danke Dir!

Das mit dem LMM haben wir versucht. Stecker abgezogen, im Notlauf gefahren und es nagelt trotzdem.
Also das nagelt wirklich richtig widerlich, wie ein uralter Trecker und man kommt kaum noch von der Stelle.
Das einzige, was wir noch finden konnten, war das spinnende AGR Ventil. Im Diagramm schlägt es von ganz oben nach banz unten aus.

Das komische bei der ganzen Sache ist, dass das Nageln urplötzlich auftritt und nicht reproduzierbar ist. Dazwischen läuft er ganz normal bis auf unrunden Leerlauf.

Dazu muss ich sagen, dass ein SD2 Tuningchip verbaut ist, der in den Kabelbaum gelötet wurde. Den haben wir auch deaktiviert, was nichts änderte.

Gruß, Machtien
09.11.2018 09:06 Machtien ist offline E-Mail an Machtien senden Beiträge von Machtien suchen Nehmen Sie Machtien in Ihre Freundesliste auf
Bibo CRD Limited Bibo CRD Limited ist männlich
Cool Newbie Cruiser


Dabei seit: 07.08.2018
Beiträge: 18
Motor: 2,2 CRD
Ausstattung: Limited
Farbe: Black
EZ: 04/2004

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Tja, so ganz viel fällt mir dann nicht mehr ein.
Wenn der Auspuff frei ist, kann es eigentlich nur noch an einem falschen Ladedrucksignal liegen. Das Steuergerät glaubt an einen höheren Ladedruck als tatsächlich vorherrscht, was zu längeren Einspritzzeiten führt...
09.11.2018 14:15 Bibo CRD Limited ist offline E-Mail an Bibo CRD Limited senden Beiträge von Bibo CRD Limited suchen Nehmen Sie Bibo CRD Limited in Ihre Freundesliste auf
PT68   Zeige PT68 auf Karte PT68 ist männlich
Top Senior Cruiser


images/avatars/avatar-3214.gif

Dabei seit: 05.06.2007
Beiträge: 291
Herkunft: Hessen
Motor: 2,2 CRD
Ausstattung: Tour.Passion FD
Farbe: Graphit
EZ: 6/2004

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Machtien,
ich würde nach dem Fehlercode gehen und die Punkte durchgehen.

-> Defektes Kraftstoffdruck-Magnetventil
bzw. Kabelverbindung / Stecker (Wackelkontakt)

Ich drücke Dir die Daumen und hoffe Du findest den Fehler!

Gruß und cruise
PT68

__________________
Mein Dieselverbrauch:

09.11.2018 14:45 PT68 ist online E-Mail an PT68 senden Beiträge von PT68 suchen Nehmen Sie PT68 in Ihre Freundesliste auf
Machtien Machtien ist männlich
Highway Cruiser


Dabei seit: 26.01.2006
Beiträge: 103
Herkunft: Schleswig
Motor: 2,2 CRD
Ausstattung: Touring
Farbe: schwarz
EZ: 11/2005

Themenstarter Thema begonnen von Machtien
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich danke Dir!

Ist dieses Magnetventil baugleich zu denen für den Motor von 220 CDI?

Ich habe noch eins vom 2002er PT, das aber eine andere Nummer hat. Gibt es einen Unterschied von 2002 und 2005?

Gruß, Machtien
09.11.2018 18:26 Machtien ist offline E-Mail an Machtien senden Beiträge von Machtien suchen Nehmen Sie Machtien in Ihre Freundesliste auf
cliffideo cliffideo ist männlich
Senior Cruiser


Dabei seit: 02.10.2012
Beiträge: 182
Herkunft: Weyhe/Erichshof
Motor: 2,2 l CRD
Ausstattung: Touring
Farbe: Schwarz
EZ: 09/2005

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die beschriebenen Auswirkungen, Nageln, keine Leistung, schwarze Rauchwolke und Motorlampe an mit Notlauf traten bei unserem CRD auch auf, als ein Luftschlauch des Turboladers mit einem kurzen Knall undicht wurde. Teilweise soll man die undichte Stelle erst nach dem Ausbau erkennen können. Den kurzen Schlauch gibts relativ günstig direkt bei Mercedes, den längeren jedoch nur beim PT-Teileverkäufer - wir hatten ihn über ebay gefunden.

Passt jetzt vielleicht nicht zu den Fehlercodes, aber vielleicht lohnt ein Blick zur Fehleranalyse

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von cliffideo: 09.11.2018 20:06.

09.11.2018 20:05 cliffideo ist offline E-Mail an cliffideo senden Beiträge von cliffideo suchen Nehmen Sie cliffideo in Ihre Freundesliste auf
Machtien Machtien ist männlich
Highway Cruiser


Dabei seit: 26.01.2006
Beiträge: 103
Herkunft: Schleswig
Motor: 2,2 CRD
Ausstattung: Touring
Farbe: schwarz
EZ: 11/2005

Themenstarter Thema begonnen von Machtien
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

So, die Kiste läuft wieder. Ich drehe durch!

Es war der Tuningchip, der alles verursachte. Komischerweise tat er es auch, als er ausgebaut war.
Aber als wir mit unserem Latein wirklich völlig am Ende waren, wechselten wir ihn schnell noch mal aus - ich hatte noch einen Nagelneuen liegen - und siehe da, alles wie ausgewechselt.
Es war ein alter Startech SD2, den ich zum Glück aus einer Eingebung heraus irgendwann mal günstig neu bei ebay erstand.

.....und ich hätte schon fast den Ford Kuga gekauft.....

Erleichterte Grüße vom Machtien
09.11.2018 22:06 Machtien ist offline E-Mail an Machtien senden Beiträge von Machtien suchen Nehmen Sie Machtien in Ihre Freundesliste auf
anna-conda anna-conda ist weiblich
Silver Cruiser


Dabei seit: 07.08.2011
Beiträge: 862
Herkunft: Frankfurt/Main Niederrad
Motor: 2,0l
Ausstattung: touring
Farbe: bright silver
EZ: 08/2004

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Machtien
.....und ich hätte schon fast den Ford Kuga gekauft.....


Eine wirklich bemerkenswerte Ueberlegung! smile
Gruss anna-conda
10.11.2018 16:38 anna-conda ist offline E-Mail an anna-conda senden Beiträge von anna-conda suchen Nehmen Sie anna-conda in Ihre Freundesliste auf
terra
Top Senior Cruiser


Dabei seit: 29.01.2009
Beiträge: 422
Herkunft: Nordfriesland
Motor: 2,0l
Ausstattung: touring
Farbe: PB7
EZ: 11/2001

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

cool
10.11.2018 19:49 terra ist offline E-Mail an terra senden Beiträge von terra suchen Nehmen Sie terra in Ihre Freundesliste auf
Machtien Machtien ist männlich
Highway Cruiser


Dabei seit: 26.01.2006
Beiträge: 103
Herkunft: Schleswig
Motor: 2,2 CRD
Ausstattung: Touring
Farbe: schwarz
EZ: 11/2005

Themenstarter Thema begonnen von Machtien
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von anna-conda
Zitat:
Original von Machtien
.....und ich hätte schon fast den Ford Kuga gekauft.....


Eine wirklich bemerkenswerte Ueberlegung! smile
Gruss anna-conda


...die Verzweiflung war groß...
11.11.2018 01:07 Machtien ist offline E-Mail an Machtien senden Beiträge von Machtien suchen Nehmen Sie Machtien in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
European PT Cruiser Forum » PT CRUISER - TECHNIK, ZUBEHÖR, UMBAUTEN - » PT Cruiser - Technik, Tipps, Probleme und deren Lösung » Fehler P1130, starkes Nageln

Forensoftware: Burning Board 2.3.6 pl2, entwickelt von WoltLab GmbH