European PT Cruiser Forum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Chat Galerie Nutzungsbedingungen Portal Zur Startseite

European PT Cruiser Forum » SONSTIGES » Off-Topic » Das PT Cruiser Kochbuch » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (12): « erste ... « vorherige 10 11 [12] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Das PT Cruiser Kochbuch
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
bfrvoyager   Zeige bfrvoyager auf Karte bfrvoyager ist weiblich
The Cruiser is my Life


images/avatars/avatar-4708.jpg

Dabei seit: 14.08.2010
Beiträge: 2.303
Herkunft: Adenstedt
Motor: 2,4l
Ausstattung: Limited/Mütze
Farbe: silber
EZ: 07/2004

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Apfel- Walnuss- Kuchen vom Blech


1 KG Äpfel-> schälen, vierteln, in Scheiben schneiden und in Wasser mit Zitronensaft "lagern", sonst wewrden sie braun

Boden:
500g Mehl
80g Zucker
100g Butter
1 Ei
ca. 80ml warme Milch
1 Würfel Hefe
Die Hefe mit 2 EL Mehl, der warmen Milch und einem Teel. Zucker ansetzen und gehen lassen. Wenn ideser Vorteig blasen schlägt, die restlichen Teigzutaten zimmerwarm dazugeben. Evtl. noch etwas mehr Milch, je nach Mehlsorte.

Den Teig ausrollen und auf das gefettete Backblech geben, danach mit den abgetropften Apfelscheiben belegen.

erneut 20 Minuten gehen lassen.

In der Zeit die Walnussstreussel zubereiten:
400g gemahlene Walnüsse, 200g Butter, 100g Zucker zu einer bröseligen Masse verkneten und auf den Apfelboden streuen.

ca. 30 Minuten bei 165° backen, je nach Ofen 5 Minuten mehr oder weniger.

__________________
Wenn Dir das Leben Zitronen bietet, nimm sie an und mach Limonade daraus!

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von bfrvoyager: 01.09.2018 08:38.

01.09.2018 08:37 bfrvoyager ist offline E-Mail an bfrvoyager senden Homepage von bfrvoyager Beiträge von bfrvoyager suchen Nehmen Sie bfrvoyager in Ihre Freundesliste auf
bfrvoyager   Zeige bfrvoyager auf Karte bfrvoyager ist weiblich
The Cruiser is my Life


images/avatars/avatar-4708.jpg

Dabei seit: 14.08.2010
Beiträge: 2.303
Herkunft: Adenstedt
Motor: 2,4l
Ausstattung: Limited/Mütze
Farbe: silber
EZ: 07/2004

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

gefüllte Champignons

8 große braune Champignons, putzen und entstielen.
die Stiele kleinhacken, Pilzköpfe von beiden Seiten anbraten.

4 Scheiben Bacon
300g Kräuterfrischkäse
1 kl. Zwiebel
100g gehobelter Gouda
Pfeffer, Salz
2 EL Butter

BAcon und Zwiebel würfeln und mit den Pilzstielen zusammen anbraten. Den Frischkäse dazugeben und mit dem Pürrierstab durcharbeiten.
mit Pfeffer und Salz würzen und in die vorgebratenen Pilze geben.

Die Pilzköpfe mit dem gehobelten Gouda bestreuen und bei 180° etwa 15 Minuten im Ofen überbacken.

__________________
Wenn Dir das Leben Zitronen bietet, nimm sie an und mach Limonade daraus!
03.09.2018 08:20 bfrvoyager ist offline E-Mail an bfrvoyager senden Homepage von bfrvoyager Beiträge von bfrvoyager suchen Nehmen Sie bfrvoyager in Ihre Freundesliste auf
huckytucky huckytucky ist männlich
The Cruiser is my Life


images/avatars/avatar-5680.jpg

Dabei seit: 18.02.2009
Beiträge: 2.225
Herkunft: Münster/Westfalen
Ausstattung: VolvoC70 Cabrio
Farbe: HellBlau-Met.
EZ: 2007

Daumen hoch! Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

smile

Danke Barbara!
Das mit den gefüllten Champignos war ein guter Tipp.
Fahre gerade los um die Zutaten zusammen zukaufen.
Bis jetzt kannte ich die gefüllten Champignons nur mit
einer Hackfüllung.
smile

__________________
cool
Guat goan aus Münster/Westfalen
Münster - "noch tofter als jovel"

Helmut/huckytucky
-----------------------------------------------------------
(Contents of this contribution were read, accepted and approved
by our friends of NSA, Mi6, BND, a.m.o.m. Augenzwinkern )
03.09.2018 11:48 huckytucky ist offline E-Mail an huckytucky senden Beiträge von huckytucky suchen Nehmen Sie huckytucky in Ihre Freundesliste auf
bfrvoyager   Zeige bfrvoyager auf Karte bfrvoyager ist weiblich
The Cruiser is my Life


images/avatars/avatar-4708.jpg

Dabei seit: 14.08.2010
Beiträge: 2.303
Herkunft: Adenstedt
Motor: 2,4l
Ausstattung: Limited/Mütze
Farbe: silber
EZ: 07/2004

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ja, Helmut, so kannte ich sie auch nur. Aber Not macht erfinderisch. Wenn die Künstler schon auf den Parkplatz fahren und ich vergessen habe, das Hackfleisch aufzutauen und dem Tourmanager im vergangenem Jahr schon gefüllte Pilze versprochen habe... dann muss ne Lösung her.

Also Kühlschrank auf, schauen, was drin ist und daraus was machen... Und natürlich so tun, als sollte es so sein.

Alle fanden sie lecker, deshalb habe ich das hier gleich gepostet großes Grinsen

__________________
Wenn Dir das Leben Zitronen bietet, nimm sie an und mach Limonade daraus!
17.09.2018 15:42 bfrvoyager ist offline E-Mail an bfrvoyager senden Homepage von bfrvoyager Beiträge von bfrvoyager suchen Nehmen Sie bfrvoyager in Ihre Freundesliste auf
bfrvoyager   Zeige bfrvoyager auf Karte bfrvoyager ist weiblich
The Cruiser is my Life


images/avatars/avatar-4708.jpg

Dabei seit: 14.08.2010
Beiträge: 2.303
Herkunft: Adenstedt
Motor: 2,4l
Ausstattung: Limited/Mütze
Farbe: silber
EZ: 07/2004

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zwetschgenmus:

4 KG Zwetschgen
100g Zucker
4 Zimtstangen
1 Sternanis
12 Gewürznelken
4 El Balsamico- Essig oder Rotwein- Essig

Zwetschgen waschen und entkernen, mit den Gewürzen und dem Zucker vermengen und zusammen mindestens 4 Stunden ziehen lassen.

In den Bräter füllen und im Backofen 2 Stunden bei 160° garen. Danach aus dem Backofen nehmen und auf der Herdplatte unter rühren weitergaren, bis es eine dickliche Masse ist. (ungefähr 60 - 70 Minuten.)

Danach in ausgespülte Twist- Off- Gläser füllen und fünf minuten mit dem Deckel nach unten stehen lassen. Dann können die Gläser umgedreht werden.

Man braucht wirklich nur 100g Zucker!

__________________
Wenn Dir das Leben Zitronen bietet, nimm sie an und mach Limonade daraus!
19.09.2018 12:02 bfrvoyager ist offline E-Mail an bfrvoyager senden Homepage von bfrvoyager Beiträge von bfrvoyager suchen Nehmen Sie bfrvoyager in Ihre Freundesliste auf
bfrvoyager   Zeige bfrvoyager auf Karte bfrvoyager ist weiblich
The Cruiser is my Life


images/avatars/avatar-4708.jpg

Dabei seit: 14.08.2010
Beiträge: 2.303
Herkunft: Adenstedt
Motor: 2,4l
Ausstattung: Limited/Mütze
Farbe: silber
EZ: 07/2004

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

SIGARA BÖREK


Hier eine Füllung mit Pflaumenmus:

400g Pflaumenmus
1 Pack Yufka- Teigblätter


Auf jedes Teigblatt auf die breite Seite in der Mitte 1 gut gehäuften Teel Pflaumenmus geben, die Seiten einschlagen und rollen.

Das letzte Drittel des Teigblatts mit Wasser bestreichen und "verkleben".

In Heißem Öl braun ausbacken.

__________________
Wenn Dir das Leben Zitronen bietet, nimm sie an und mach Limonade daraus!
20.09.2018 13:30 bfrvoyager ist offline E-Mail an bfrvoyager senden Homepage von bfrvoyager Beiträge von bfrvoyager suchen Nehmen Sie bfrvoyager in Ihre Freundesliste auf
bfrvoyager   Zeige bfrvoyager auf Karte bfrvoyager ist weiblich
The Cruiser is my Life


images/avatars/avatar-4708.jpg

Dabei seit: 14.08.2010
Beiträge: 2.303
Herkunft: Adenstedt
Motor: 2,4l
Ausstattung: Limited/Mütze
Farbe: silber
EZ: 07/2004

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Es ist Herbst, in allen Supermärkten leuchtet einem der Federweiße entgegen... Die beste Zeit für Flammkuchen:

300g Mehl
180g Wasser
etwas Salz
3 EL Öl
300 g Schmand
200 g Schinken
1 kleine Lauchstange


Aus Mehl, Wasser, Öl und Salz einenTeig herstellen, 30 Minuten ruhen lassen.
In der Zwischenzeit den Schinken fein würfeln, Lauch in dünne Scheiben schneiden. Teig dünn ausrollen, mit Schmand bestreichen, Schinken und Lauch darauf verteilen und im vorgeheizten Backofen 10 Minuten auf 220 °C backen.

__________________
Wenn Dir das Leben Zitronen bietet, nimm sie an und mach Limonade daraus!
02.10.2018 17:39 bfrvoyager ist offline E-Mail an bfrvoyager senden Homepage von bfrvoyager Beiträge von bfrvoyager suchen Nehmen Sie bfrvoyager in Ihre Freundesliste auf
bfrvoyager   Zeige bfrvoyager auf Karte bfrvoyager ist weiblich
The Cruiser is my Life


images/avatars/avatar-4708.jpg

Dabei seit: 14.08.2010
Beiträge: 2.303
Herkunft: Adenstedt
Motor: 2,4l
Ausstattung: Limited/Mütze
Farbe: silber
EZ: 07/2004

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die ersten Pralinenexperimente sind gelungen, also kann ich sie Euch vorstellen:

Eierlikör- Orangen- Trüffel

200g weiße Cuvertüre (ich nehme die von RApunzel)
25g Butter / mit der Cuvertüre schmelzen
125g gemahlene Mandeln
1 El Grand Marnier
65ml Eierlikör
gehackte Mandeln oder Orangenzucker oder gehobelte weiße Schokolade
Abrieb einer Bio- Orange / 1 Tag vorher abreiben und trocknen lassen

Die Schokoladen- Buttermischung mit allen anderen Zutaten vermischen und über NAcht in den Kühlschrank stellen.

Am nächsten Tag etwa 25 - 30 kleine Kugeln daraus formen und in den Mandeln odr Orangenzucker oder Schokolade wälzen, danach in Pralinenförmchen setzen und kühl aufbewahren. Im Kühlschrank kann man sie ungefähr 4 - 5 Wochen halten.

__________________
Wenn Dir das Leben Zitronen bietet, nimm sie an und mach Limonade daraus!
10.10.2018 13:01 bfrvoyager ist offline E-Mail an bfrvoyager senden Homepage von bfrvoyager Beiträge von bfrvoyager suchen Nehmen Sie bfrvoyager in Ihre Freundesliste auf
huckytucky huckytucky ist männlich
The Cruiser is my Life


images/avatars/avatar-5680.jpg

Dabei seit: 18.02.2009
Beiträge: 2.225
Herkunft: Münster/Westfalen
Ausstattung: VolvoC70 Cabrio
Farbe: HellBlau-Met.
EZ: 2007

smile Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Pizza

Pasta-/Nudelgerichte sind eigentlich immer einfache und "schnelle" Gerichte.

Hier ein Tipp für einen schönen itanlienischen Abend. Vor allem, wenn man es sich kurzfristig
überlegt und es bis zum Abend nicht mehr all zu lang hin ist.

Beginnen wir mit einem Aperitif.
Im Supermarkt nach einem italienische Aperitif Ausschau halten. Es geht aber auch
z.B. einfach ein "Sandemann". Nur eins darf der Aperitif nicht sein, nämlich "Dry".
Ab "Medium Dry" ist alles gut.
Zum Aperitif wird Gebäck gereicht. Mandelgebäck! Wenn's möglich ist mit ganzen Mandeln.
Und gerne darf dieses Gebäckstückchen in den Aperitif getunkt werden. Das ist wirklich ein besonderes Geschmackserlebnis. smile

Traditionelle Vorspeise:
Gut gekühlte Honigmelonenscheibe (evtl. ohne Schale serviert) mit Parma-Schinken oder
Schinken San Daniele (den bevorzuge ich, weil ich meine, dass er geschmacklich noch
besser ist, als der Parma-Schinken, aber letztlich ist alles Geschmackssache).

Das Hauptgericht, die Pasta:
Spaghetti a'la Lavialla smile

1 Paket Spaghetti -- 1 Knoblauch Knolle -- 1 Zucchini -- kleine Tomaten (ca.250-300gr)
-- 1 grosse Dose geschälte Tomaten -- etwas Thymian -- Olivenöl (für den mediteranen Geschmack) -- Parmesankäse am Stück.

In eine grosse Pfanne 3-4 Esslöffel extra virgin Olivenöl geben (gerne auch Olivenöl mit Peperoniwürze)
Knoblauchzehen aus der Knoblauchknolle lösen, schälen und einmal längs halbieren.
Wie viele? Soviel man mag und will, sicherlich nicht unter sechs K.-Zehen.
Die Knoblauchzehen in das inzwischen heisse Olivenöl geben und anbruzzeln.
Die Zucchini wird längs geviertelt, dann zusammengehalten und in schmale Scheiben
geschnitten.
Sind die halbierten Knoblauchzehen angeröstet, die geviertelten ZucchiniScheiben dazugeben.
Etwas Olivenöl dazu. Die Zucchini trinkt das Öl wie hulle smile .
Alles immer wieder mit einem Pfannenwender wenden.
Zeitnah die kleinen Tomaten dazu geben und alles immer wieder zusammen wenden.
Nun die kleinen Tomaten in der Pfanne mit einer Gabel zerdrücken (Achtung, es kann schon mal etwas spritzen).
Weiter alles wenden.
Dann den Inhalt der Dose mit den geschälten Tomaten dazu geben diese unterheben und
die grossen Tomatenstücke mit dem Pfannenwender zerdrücken.
Und, richtig, alles weiter zusammen mit dem Pfannenwender wenden.
Jetzt noch den Thymian (kleine Ästchen) dazugeben. --- Und, es bleibt dabei, alles wenden. smile
----
Inzwischen wurden die Spaghetti gekocht natürlich in Salzwasser.
Jeder hat seinen eigenen Geschmack dazu. Einige mögen's bissfest, einige etwas al dente (gar, aber nicht zu weich).
Ich mag sie gar (nicht zerkocht), schon etwas weich, aber noch so fest, dass man sie
mühelos aufwickeln kann ohne dass sie zerreissen.
Wenn die Spaghetti also "richtig" sind, abgiessen und sie in die Pfanne zu den KnoblauchZucchiniTomaten geben.
Alles zusammen mengen, bzw. die Spaghetti unterheben. ....... Und ......
alles in der Pfanne auf den Tisch. Jeder/jede kann sich nun nehmen, soviel er will und mag!
Auch der Parmesankäse kann von jedem/jeder selbst gerieben und darüber gegeben werden.

Als Getränk zum Hauptgericht empfehle ich einen italienischen Rotwein (je nachdem, was man dafür ausgeben will).
Ich bevorzuge auch hier die halbtrockenen Rotweine.
(Halbtrockene Weine sind nach meinem pers. Empfinden fruchtiger und aromatischer.
Aber, das ist meine pers. Meinung, schliesslich bin ich von Geburt her Westfale und dadurch
eher Biertrinker).

Der Nachtisch oder das Dessert:
Also, ich habe mich meist schon beim Hauptgericht verausgabt.
Da fällt's mir schwer, noch etwas besonderes für's Dessert zu machen.
Ich bin da sehr profan. Und mir hilft da der Supermarkt.
Dort bekomme ich Tiramisu oder Eis, das ich dann gern serviere.
Und ehrlich, ich hab noch keine Klagen darüber gehört. Augen rollen großes Grinsen
Aber, vielleicht ist man ja auch nur zu nett, um mir da was zu sagen.

Ich wünsche Euch, wenn Ihr's nachbruzzelt einen

Guten Appetit oder, wie man das in Italien sagt "Bon Appetito!" smile

Dateianhänge:
jpg nudeln-mit-zucchini-tomaten-feta-sosse.jpg (15 KB, 39 mal heruntergeladen)
jpg download.jpg (4,09 KB, 31 mal heruntergeladen)


__________________
cool
Guat goan aus Münster/Westfalen
Münster - "noch tofter als jovel"

Helmut/huckytucky
-----------------------------------------------------------
(Contents of this contribution were read, accepted and approved
by our friends of NSA, Mi6, BND, a.m.o.m. Augenzwinkern )

Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert, zum letzten Mal von huckytucky: 09.02.2019 14:16.

09.02.2019 14:06 huckytucky ist offline E-Mail an huckytucky senden Beiträge von huckytucky suchen Nehmen Sie huckytucky in Ihre Freundesliste auf
bfrvoyager   Zeige bfrvoyager auf Karte bfrvoyager ist weiblich
The Cruiser is my Life


images/avatars/avatar-4708.jpg

Dabei seit: 14.08.2010
Beiträge: 2.303
Herkunft: Adenstedt
Motor: 2,4l
Ausstattung: Limited/Mütze
Farbe: silber
EZ: 07/2004

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Kuchen aus dem Glas

wenn die Familie kleiner wird und der Appetit weniger, mit anderen Worten: man älter wird, kann man nichts mehr mit einem Blech Kuchen anfangen, es sei denn, man bekommt Besuch...

Deshalb habe ich gerade einige Kuchen im Glas gebacken ausprobiert. Klappt super, über die Haltbarkeit kann ich noch nichts genaues sagen. Der erste ist mittlerweile 3 Wochen alt und schmeckt noch gut. Ich habe gleich eine große Portion gemacht, damit sich das backen gelohnt hat und ich gleich die Haltbarkeit ausprobieren kann.

Cheesecake im Glas gebacken:
900g Doppelrahmfrischkäse natur
6 Eier
210g Rohrohrzucker
1 Vanillestange (auskratzen)
3 EL Mehl
240g Butter, weich
daraus einen Teig bereiten

Butter und Semmelbrösel oder Grieß für die Gläser
Sturzgläser mit Butt fetten und mit Semmelbröseln bestreuen, dabei darauf achten, dass die Ränder komplett sauber bleiben.

Den Ofen auf 170° vorheizen
Gläser zu 2/3 mit der Frischkäsemasse befüllen und im vorgeheizten Ofen 25 - 35 Minuten, je nach Glasgröße, backen.

Nach der Backzeit sofort die Deckel aufschrauben und im Ofen auskühlen lassen.

Ich habe 125 ml Gläser genommen und den Kuchen 22 Minuten gebacken. Super...

__________________
Wenn Dir das Leben Zitronen bietet, nimm sie an und mach Limonade daraus!
11.02.2019 11:16 bfrvoyager ist offline E-Mail an bfrvoyager senden Homepage von bfrvoyager Beiträge von bfrvoyager suchen Nehmen Sie bfrvoyager in Ihre Freundesliste auf
huckytucky huckytucky ist männlich
The Cruiser is my Life


images/avatars/avatar-5680.jpg

Dabei seit: 18.02.2009
Beiträge: 2.225
Herkunft: Münster/Westfalen
Ausstattung: VolvoC70 Cabrio
Farbe: HellBlau-Met.
EZ: 2007

großes Grinsen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Pizza
Party1 Color tanz tanz Color Party1
beer smilie drunk Party2 Party2 smilie drunk beer

Es ist die KARNEVAL-/FASTELOVEN-Zeit! großes Grinsen
In Skandinavien kennt man dieses Zeit auch. Hier nennt sie sich großes Grinsen Fastelavn großes Grinsen
Für dieses Fest oder für diese Feier werden auch Süssigkeiten gebacken.
Hier das dänische Rezept für "Fastelavn-Boller"!
Gefüllte Süssigkeiten mit Marmelde und Haselnüsse.

Für 12 Stück wird gebraucht:
50 ml Wasser
50gr Hefe
200ml Buttermilch
50gr. Butter
75gr Zucker
1 1/2Tl. Salz
475gr Mehl 50gr gehobelte Haselnüsse
1 verquirltes Ei
Marmelade nach Geschmack (vielleicht Himbeere oder Brombeere oder Blaubeere oder Kirsche oder, oder, oder)

Hefe im Wasser auflösen.
Buttermilch hinzugeben.
Die Butter bei schwacher Wärme schmelzen und mit der
Hefe-Buttermilch-Mischung vermengen.
Zucker und Salz hinzugeben.
Das Mehl einarbeiten, bis ein weicher Teig entstanden ist.
Den Teig zugedeckt eine Stunde stehen lassen.
Dann den Teig zu 12 runden Klösschen formen und mit etwas Abstand zueinander
auf einem, mit Backpapier ausgelegtem Backblech legen.
In jedem Klösschen nun mit dem Finger (z.B. Zeigefinger, es geht aber auch jeder andere Finger)
eine kleine Vertiefung drücken und darin die Marmelade füllen.
Die Klösschen mit Ei bepinseln.
Die gehobelten Haselnüsse drüber verteilen.
Wieder 30 Minuten gehen lassen.
Den Backofen auf 180° vorwärmen.
Fastelavnsboller ca. 12Minuten backen, bis sie goldbraun sind.
Auf dem Backblech abkühlen lassen.
Fertig! großes Grinsen Und guten Appetit!

Dateianhänge:
jpg safe_image.jpg (32 KB, 9 mal heruntergeladen)
png Fastelavn.png (65 KB, 9 mal heruntergeladen)
jpg fastelavn.jpg (76 KB, 7 mal heruntergeladen)


__________________
cool
Guat goan aus Münster/Westfalen
Münster - "noch tofter als jovel"

Helmut/huckytucky
-----------------------------------------------------------
(Contents of this contribution were read, accepted and approved
by our friends of NSA, Mi6, BND, a.m.o.m. Augenzwinkern )
03.03.2019 14:40 huckytucky ist offline E-Mail an huckytucky senden Beiträge von huckytucky suchen Nehmen Sie huckytucky in Ihre Freundesliste auf
Seiten (12): « erste ... « vorherige 10 11 [12] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
European PT Cruiser Forum » SONSTIGES » Off-Topic » Das PT Cruiser Kochbuch

Forensoftware: Burning Board 2.3.6 pl2, entwickelt von WoltLab GmbH